Klavier stimmen lassen - Damit die Musik wieder auf Tonhöhe ist

posted am: 3 Juni 2021

Das Klavier ist eines der vielfältigsten Instrumente, die es gibt. Das ist nicht erst seit gestern so. Bereits seit Jahrhunderten ist das Klavier, so wie wir es heute kennen, aus der Musik nicht mehr wegzudenken. Aber auch wenn ein Klavier derart einzigartig ist, ist es trotzdem nicht davor gefeit, gestimmt werden zu müssen. Denn nur mit einem gestimmten Klavier ist musizieren möglich. Da jedoch gerade für Anfänger das Stimmen des Klaviers ein schweres Unterfangen ist, bieten Firmen und Musikhäuser den Service an, das Klavier zu stimmen. Mit diesem Ratgeber klären wir auf, was es dabei zu beachten gibt.

Gründe fürs Stimmen lassen

Ein Klavier stimmen zu lassen hat mehrere Gründe. Zum einen sorgt es von den richtigen Firmen für gute Ergebnisse. Gerade beim Stimmen können Laien viel falsch machen. Das beginnt mit dem Vergleichston fürs Stimmen, sodass im schlechtesten Fall das Klavier sogar schiefer klingt als vorher.

Zum anderen sorgt dieser Service des Stimmen lassens für Flexibilität. Schließlich brauch es zum Stimmen auch Werkzeuge, damit jede Saite beim Klavier gestimmt werden kann. Wird ein solcher Stimm Service genutzt, entfallen all diese Dinge für die Privatperson und das ermöglicht Flexibilität.

Tipps

Gerade bei einem Service, das Klavier stimmen zu lassen, kommt es auf den ein oder anderen Aspekt an, damit das Resultat nicht nur qualitativ ist, sondern auch nicht zu teuer wird. In der Regel besitzen Klaviere knappe 80 Saiten und wenn jede Saite einzeln gestimmt werden muss, dann kann das teuer werden. Genau deswegen ist es notwendig, Preise zu vergleichen und das Internet bietet hier als Anlaufstelle nicht nur eine schnelle Übersicht, welche Firma einen etwaigen Service anbietet, sondern durch die Bewertungen anderer Kunden, lässt sich so bereits ein erstes Bild über die Arbeiten für solch einen Service gewinnen.

Nichts ist am Ende fataler als dass die Arbeit nicht nur qualitativ schlecht ausgeführt, sondern auch ein horrender Preis berechnet wurde. Auf der anderen Seite ist es beim Stimmen lassen des Klaviers wichtig, am besten bereits im Vorfeld selbstständig grob zu ermitteln, wie viel Arbeit notwendig ist. Das lässt sich am einfachsten dadurch bewerkstelligen, dass alle Tasten nacheinander angespielt werden. So lässt sich auf einen Blick schnell erfassen, wie viel Arbeit für den Monteur notwendig ist. Gerade Musikhäuser wissen jedoch sehr schnell, wie viel Arbeit dann de facto notwendig ist.

Trotzdem schwanken die Preise für das Stimmen lassen des Klaviers. Der Vergleich anhand von Bewertungen anderer Kunden lohnt sich nicht nur in Sachen Preise, sondern eben auch in Sachen Qualität der Stimmarbeit. Wer sein Klavier stimmen lassen möchte, sollte sich beispielsweise an den A. Schneider PianoService Berlin Brandenburg wenden.

Teilen

Jetzt gibt’s was auf die Ohren!

Hallo und willkommen auf meinem Musik Blog. Ich werde hier über all die Bands und Musiker berichten, die ich gerne verfolge. Ich gehe auch gerne auf Konzerte und schreibe Berichte über die Atmosphäre und die Show selber, zu Beispiel über Set-Listen, Lichtshow und Pyro-Effekte. Ich selber spiele Gitarre und Piano. Ich werde euch hier auch Tipps geben wie man sich selber beibringt Noten zu lesen. Ich habe das geschafft, also kannst du es auch! Also, wenn du Musik in allen Facetten liebst und gerne auf dem neusten Stand zu Album Veröffentlichungen und Konzert Touren ist, hoffe ich auf deinen regelmäßigen Besuch auf meinem Blog hier!

Kategorien

Archiv