Gitarrenunterricht – schnelle Ergebnisse

posted am: 29 August 2019

Ein Instrument zu beherrschen ist für viele Kinder und Erwachsene ein lang gehegter Traum. Viele Menschen fangen jedoch nicht mehr damit an, da sie denken, dass es ab einem gewissen Alter zu spät sei, noch ein Instrument zu lernen. Natürlich wird es für kaum jemanden zu einem professionellen Niveau reichen, wenn erst mit 40 Jahren mit einem Instrument begonnen wird. Dies heißt aber nicht, dass nicht dennoch mit viel Spaß und Begeisterung ein gutes Niveau erreicht werden kann!Warum Gitarrenunterricht nehmen, bspw. bei Das Musikzentrum?Eines der beliebtesten Instrumente überhaupt ist die Gitarre. Zurecht, denn im Gegensatz zu Begleitinstrumenten macht das Gitarre spielen auch alleine Spaß und führt schnell zu guten Ergebnissen. Gerade in Verbindung mit einer guten Stimme muss die Gitarre nicht auf hohem Niveau beherrscht werden, um Spaß am Spiel zu haben.Gitarrenunterricht ist zudem sehr sozial, denn es gibt kaum ein Instrument, welches in mehr Musikrichtungen zum Einsatz kommt. Ein guter Gitarrist hat die Fähigkeit, in verschiedenen Bands zu spielen und Kontakte zu knüpfen.Wie sollte man Gitarre lernen?Es gibt aber einige Dinge für Anfänger zu beachten. Die wichtigste Frage am Anfang ist: Soll der Gitarrenunterricht online oder offline stattfinden? Mittlerweile gibt es eine enorm breite Auswahl an Online-Kursen, welche für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet sind. Vorteile der Online-Kurse sind der oft günstige Preis, vor allem aber die zeitliche und räumliche Unabhängigkeit.Im Gegensatz dazu ist Gitarrenunterricht mit einem persönlichen Lehrer oft deutlich teurer. Außerdem muss dieser meistens in seinen Übungsräumlichkeiten besucht werden, was wieder einen großen zeitlichen Aufwand bedeutet. Einen Vorteil kann jedoch nur ein "echter" Lehrer bieten: die persönliche Betreuung. Ein Musiklehrer kann Fehler direkt korrigieren und Hilfe anbieten. Dies wird ein Online-Kurs nicht leisten können.Es kommt also auf die eigenen Lebensumstände an, welche Kursart für den ersten Gitarrenunterricht die bessere Wahl ist. Grundsätzlich ist für Kinder und Jugendliche eher ein echter Lehrer zu empfehlen, während Erwachsene oft lieber auf Online-Kurse zurückgreifen, um zeitlich unabhängig zu sein.Die Hauptsache ist es, nicht aufzugeben. Denn auch beim Gitarrenunterricht werden sich ab einem gewissen Punkt Probleme einstellen, weiterzukommen. Ein Instrument zu lernen bedeutet vor allem üben, üben und noch ein bisschen üben. Dennoch ist die Gitarre ein Instrument, auf der auch blutige Anfänger schon nach wenigen Wochen tolle Ergebnisse vorweisen können, während es bei anderen Instrumenten wie der Geige Jahre brauchen kann, um nicht mehr wie ein Anfänger zu klingen.FazitDie Gitarre ist ein tolles Instrument für Kinder und Erwachsene. Gerade die Vielseitigkeit und die schnellen Ergebnisse machen den Reiz des Instruments aus. Durch die heutigen Möglichkeiten des Internets kann zudem wirklich jeder mit dem Üben beginnen.

Teilen

Jetzt gibt’s was auf die Ohren!

Hallo und willkommen auf meinem Musik Blog. Ich werde hier über all die Bands und Musiker berichten, die ich gerne verfolge. Ich gehe auch gerne auf Konzerte und schreibe Berichte über die Atmosphäre und die Show selber, zu Beispiel über Set-Listen, Lichtshow und Pyro-Effekte. Ich selber spiele Gitarre und Piano. Ich werde euch hier auch Tipps geben wie man sich selber beibringt Noten zu lesen. Ich habe das geschafft, also kannst du es auch! Also, wenn du Musik in allen Facetten liebst und gerne auf dem neusten Stand zu Album Veröffentlichungen und Konzert Touren ist, hoffe ich auf deinen regelmäßigen Besuch auf meinem Blog hier!

Kategorien

Archiv